dassindwir_edited.png

Trotz der Corona-Krise hatte sich im letzten Sommer der Veranstaltungstechniker
Daniel Schneider dazu entschieden unter dem Motto:

„KULTUR GEMEINSAM UND SICHER ERLEBEN“ etwas zu veranstalten. Nach div. Überlegungen und unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen wurde die Idee eines OPEN-AIR-Kultur-Festivals geboren. Auf der Suche nach  einem passenden Gelände wurde mit der Stadt Bad Vilbel der Dortelweiler Platz in Betracht gezogen. Nach Vorlage des Hygienekonzeptes erteilte die Stadt Bad Vilbel die Genehmigung. Die so entstandenen SUMMER-Emotions 2020 liefen nach den Verlängerungen insgesamt vier Wochen mit 26 Veranstaltungen und rund 2600 Besuchern. 
 

Nach dem Erfolg der SUMMER-Emotions auf dem Dortelweiler-Platz sowie der vielen positiven Resonanz von Besuchern, Künstlern und der gesamten Politik kam schnell die Idee auf, die SUMMER-Emotions als feste Veranstaltung in den kommenden Jahren zu etablieren.  

Da ein solches Festival auf Dauer nicht von einer Person allein komplett geplant, organisiert und durchgeführt werden kann, haben sich Interessierte am 15.03.2021 in einem Zoom-Meeting getroffen und den gemeinnützigen Verein KULT-Net gegründet. Die Vereinsmitglieder möchten aber mehr als nur die SUMMER-Emotions veranstalten.  Sie möchten aktiv an der kulturellen Vielfalt mitarbeiten und diese auch  unterstützen und fördern. Um diesem auch Ausdruck zu verleihen, sind viele Ideen und Überlegungen in die Satzung mit eingeflossen. Bei der Gründungssitzung wurde auch der Vorstand des neuen Vereins KULT-Net gewählt.


 - Daniel Schneider (1. Vorsitzender)

 - Tanja Jung (2.Vorsitzende)

 - Taxia Schneider (Schatzmeisterin)